Alle Artikel in Sicherheitsmeldungen

Polizei Warnung vor massiver Welle von gefälschten Rechnungen

Seit Jahren kursieren gefälschte Rechnungen, diese enthalten eine Schadsoftware im Anhang getarnt beispielsweise als ZIP Datei.

Das Landeskriminalamt Niedersachsen warnt nun erneut vor einer massiven Welle an gefälschten Rechnungen, die mit Schadsoftware im Anhand mit gesendet werden. Diese Schadsoftware soll primär nur Windows Systeme infizieren, trotzdem sollte man diese Dateianhänge nicht öffnen.

Deshalb warnt die Polizei vor dem öffnen der enthaltenen ZIP Datei, da sich sonst die Schadsoftware installiert.

Erfahrungsgemäß werden die infizierten Systeme beispielsweise zum Versenden von SPAM E-Mail genutzt, es kann aber auch schlimmer kommen und das System komplett Übernomen werden.

Die Mailempfänger werden persönlich mit dem Namen angeschrieben, es wird dabei behauptet, dass noch eine Rechnung zu bezahlen ist, der Grund wäre eine nicht verbuchte Zahlung, bei Nichtzahlung droht der Mahnbescheid.

Die Kostenaufstellung ist dabei im beigefügten Anhang zu entnehmen. Wir können Ihnen nur den Tipp geben, den Absender zu prüfen und in Zweifel den Anbieter anzuschreiben.

Erfahrungsgemäß können wir sagen, dass kein Anbieter eine Rechnung oder Zahlungserinnerung per ZIP Datei in einer E-Mail beinhaltet. Deshalb seien Sie bitte immer vorsichtig.

Hier einige Beispiele:

Bank-Pay AG rechnung@bank-pay.com OnlinePayment AG info@onlinepayment.de Paydirect GmbH service@paydirect.com Paydirect Co. KG service@paydirect.org OnlinePayment Limited & Co. KG billing@onlinepayment.org Directpay GmbH support@directpay.de Online Pay GmbH billing@onlinepay.com GiroPay Co. KG support@giropay.org support@giropay.org billing@onlinepay.com support@directpay.de billing@onlinepayment.org service@paydirect.org service@paydirect.com info@onlinepayment.de rechnung@bank-pay.com Sofortüberweisung eG info@sofort.com

Typische Betreffzeilen:
1) Lastschrift konnte nicht vorgenommen werden 2) Automatische Lastschrift konnte nicht durchgeführt werden 3) Ihr angegebenes Girokonto ist nicht ausreichend gedeckt 4) …unbeglichene Rechung Buchung…

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte bei dem Landeskriminalamt Niedersachsen, siehe Quelle.

Quelle & Zitat: https://www.polizei-praevention.de/aktuelles/massive-welle-von-gefaelschten-rechnungen.html

Basiert auf WordPress. Meta von AWESEM.